fbpx

Die Corona-Krise erreicht nun auch Harburg

Die Corona-Krise erreicht nun auch Harburg

Unser Bundesminister Jens Spahn stellt klar: Es wird behauptet und rasch verbreitet, dass die Bundesregierung bald massive Einschränkungen des öffentlichen Lebens ankündigen wird. DAS STIMMT NICHT! Diese und ähnliche Fehlinformationen verunsichern viele von uns. Bitte helft uns ihre Verbreitung zu stoppen und Sie klar zu stellen. Lasst uns alle ruhig und besonnen bleiben und auch unter diesem unangenehmen Druck uns gegenseitig vertrauen.

Coronavirus: Was heisst das für uns ?

Das Coronavirus hat nun auch uns erreicht ! In vielen Ländern verbreitet es sich mit exponentieller Geschwindigkeit. Erst allmählich, dann plötzlich. Es ist eine Frage von Tagen. Vielleicht von einer Woche oder zwei. Wenn es so weit ist, müssen wir vorbereitet sein. Konkret werden wir bei Happy Hair Harburg Kurzarbeit anordnen müssen ! Wie das im einzelnen aussieht können wir noch nicht sagen. Wir müssen jetzt von Woche zu Woche schauen und planen. Vielleicht sogar Tageweise. Auch müssen wir über eine mögliche Kinderbetreuung für unsere Mitarbeiter nachdenken. Auch ein mögliches verschieben der regulären Arbeitszeit, früher oder später, oder aber auch Samstagsarbeit ist denkbar. Nur so können wir den Betrieb so gut es geht aufrechterhalten und für unsere Kunden da sein. 

Was sind die typischen Corona Symptome ?

Das Coronavirus hat normalerweise Symptome wie leichte bis mittelschwere Grippe. Schwierige Symptome können auftreten, sind aber derzeit selten. In den meisten Fällen ist der Krankheitsverlauf mild, so dass sich fast alle Patienten nach der Krankheit erholt haben und ohne Sorgen wieder ihren Geschäften nachgehen können.

Was soll ich tun, wenn ich Kontakt zu jemandem hatte, der typische Symptome von Coronavirus hat?

Hier besteht kein Grund zur Sorge. Das Gesundheitsamt zeichnet alle bestätigten Coronavirus-Patienten auf und überwacht sie. Das Gesundheitsamt fragt Dich nach deinen vergangenen Kontakten zu anderen Menschen. Wenn Grund zu der Annahme besteht, dass Du Kontakt zu einer bereits infizierten Person hattest, wird sich das Gesundheitsamt mit Dir in Verbindung setzen und Dir weitere Schritte erläutern und Deine Situation individuell besprechen. Solange Du selbst keine Symptome bemerkst, keinen engen Kontakt (näher als zwei Meter) zu einem bereits bestätigten Corona-Patienten hattest oder aus einem Risikobereich kommst, besteht kein Grund zur Besorgnis.

Wie kann ich mich und andere vor einer Infektion schützen?

Die Infektion erfolgt durch eine Tröpfchen- und Abstrichinfektion. Daher gelten hier die gleichen Regeln wie bei Erkältung und Grippe: Halte Abstand, wasche regelmäßig Deine Hände und achte beim Husten und Niesen darauf, dass sich die Tröpfchen nicht verteilen. Niesen daher bestenfalls in die Armbeuge. Eine wirksame Impfung gegen das Coronavirus gibt es noch nicht auf dem Markt. Es gibt auch keinen medizinischen Grund, Schutzmasken zu kaufen.

Wann liegt der Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus vor?

Ein begründeter Verdacht liegt vor, wenn bei einem Menschen eine akute Atemwegsinfektion vorliegt und dieser sich in naher Vergangenheit in einem vom Robert-Koch-Institut (RKI) deklarierten Risikogebiet aufgehalten hat. Die aktuellen Risikogebiete aktualisiert das RKI fortlaufend auf seiner Homepage. 

Hier der wichtige Link: Risikogebiete Robert-Koch-Institut

Es besteht ein begründeter Verdacht, wenn akute Symptome einer Atemwegserkrankung vorliegen und ein Patient bis zu 14 Tage vor der Krankheit engen Kontakt mit einem bestätigten Coronavirus-Patienten hatte.

Warum  jetzt noch zum Friseur gehen ? 

Der Friseur Beruf ist in Hygiene Angelegenheiten sehr gut ausgebildet. Um sich und andere vor dem Coronavirus und andern Infektionskrankheiten zu schützen werden bei Uns bereits hohe Hygienestandards umgesetzt. Mehr dazu erfährst du im Beitrag Coronavirus: Warum jetzt noch zum Friseur gehen ?

Bei alledem, was gerade rund um das Coronavirus passiert, ist es nicht einfach, eine Entscheidung darüber zu treffen, was zu tun ist. 

Solltest Du warten, bis mehr Informationen verfügbar sind? 

Oder solltest Du schon heute etwas tun?

Fakt ist ! Das Coronavirus wird uns die nächsten Wochen oder auch Monaten alle sehr fordern und uns in eine außergewöhnliche und noch unbekannte Situation bringen ! Für uns alle, egal ob Arbeitnehmer, Arbeitgeber oder unsere Kunden ist das eine besondere Herausforderung. Wir als Team Happy Hair Harburg und mit euch liebe Kunden haben wir die Chance den Corona-Wahn gemeinsam durchzustehen und das beste aus der Situation zu machen. 

Ein paar Worte zum Schluss:  

Ich wünsche euch allen, dass ihr weiterhin fröhlich bleibt !

Wenn die Sonne scheint werden wir vielleicht glücklicher und vermögender. 

Aber wenn es regnet, werden wir stärker 💪

Und die Sonne sowie der Regen gehören eben auch dazu. Wir sind hier auf dieser Welt, um Erfahrungen zu machen, stark zu sein, um uns zu bewähren…  Und jetzt kommt so eine Herausforderung. Die will ich auch nicht kleinreden. Und ich weiß auch nicht, wie groß sie werden wird. 

Aber ich weiß, dass wir daran wachsen werden!  

Und dass wir stärker werden. 

Das ist unsere Chance gemeinsam stärker zu werden! 

Alles Liebe !

Dein Happy Happy Hair Harburg

 

Keine Kommentare

Schreib uns was